Schreiners Büro - Anwenderforum

Log in | Registrieren

wschaeuble


15.04.2012,
11:25 Uhr
 

Wochen-/ Monatarbeitsbericht ansehen und drucken (Entwicklung/Vorschläge)

Hallo Herr Dinklage,

gibt es in Schreiners Büro eine Liste (Bildschirm-Ansicht) in der ich die Arbeitszeiten der Woche oder des Monats als Gesamtansicht, ohne ständiges "klicken" sehe und gegebenenfalls auch korrigieren kann.

Mir ist bekannt daß ich in der Stundenerfassung die Tagesarbeitszeiten sehe und korrigieren kann.

Was ich mir vorstelle ist die Bildschirm-Ansicht "Tagessummen (pro Woche)" erweitert auf "Tagessummen pro Monat" und sofort die Ansicht die man erhält nach dem "Klick" auf "xx Zeilen". Die Möglichkeit eine Korrektur, wie bisher, sollte auch gegeben sein.

Alternativ:
°°°°°°°°°°°
Es wäre auch ausreichend wenn ich eine Liste ausdrucken könnte entsprechend der Liste aus KUNDEN - AUSWERTUNG - STUNDENNACHWEIS jedoch die Sortierung nicht nach Kunde/Auftrag sondern nach Mitarbeiter/Woche/Monat/Jahr.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Schwarzwald

W. Schäuble

H.Dinklage

16.04.2012,
09:39 Uhr

@ wschaeuble

Wochen-/ Monatarbeitsbericht ansehen und drucken

Hallo Herr Schäuble,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

» gibt es in Schreiners Büro eine Liste (Bildschirm-Ansicht) in der ich die
» Arbeitszeiten der Woche oder des Monats als Gesamtansicht, ohne ständiges
» "klicken" sehe und gegebenenfalls auch korrigieren kann.
»
» Mir ist bekannt daß ich in der Stundenerfassung die Tagesarbeitszeiten
» sehe und korrigieren kann.
»
» Was ich mir vorstelle ist die Bildschirm-Ansicht "Tagessummen (pro Woche)"
» erweitert auf "Tagessummen pro Monat" und sofort die Ansicht die man erhält
» nach dem "Klick" auf "xx Zeilen". Die Möglichkeit eine Korrektur, wie
» bisher, sollte auch gegeben sein.

Bitte sagen Sie mir kurz, wofür Sie eine solche Komplettansicht bzw. -liste benötigen.

Normalerweise kontrolliere ich einzelne Unstimmigkeiten vom Monatsbeleg ausgehend über den jeweiligen Tag und vergleiche dann ggf. die Tagesbuchungen (des Tageszettels) mit den getätigten Buchungen (Zeiten buchen: Tagessummen).

Im alten SB gab es ein "Buchungsprotokoll". Hier war eine Kontrolle/Änderung der getätigten Buchungen direkt im Programm nicht möglich, es gab nur die Möglichkeit einer Stornobuchung. Hierfür war das Buchungsprotokoll auf Papier notwendig, weil ich sonst nicht sehen konnte, welche Buchung storniert werden sollte. Das "Buchungsprotokoll" wurde im neuen SB durch die Ansicht der einzelnen Tagesbuchungen mit Änderungsmöglichkeit direkt im Programm ersetzt.

Vielen Dank und viele Grüsse
Hermann Dinklage

wschaeuble

16.04.2012,
11:10 Uhr

@ H.Dinklage

Wochen-/ Monatarbeitsbericht ansehen und drucken

»
» Bitte sagen Sie mir kurz, wofür Sie eine solche Komplettansicht bzw.
» -liste benötigen.
»
Hallo Herr Dinklage,

auf Grund meiner Fruststimmung am Sonntagmorgen daß mein Azubi (1. Lehrjahr) nicht im Stande ist:
- den Wochenarbeitszettel einigermaßen ordentlich (leserlich),
- und mit den üblichen Fachbegriffen auszufüllen,
und ich zum Buchen der Zeiten und Tätigkeiten deshalb zu lang brauche.

Bin ich zu der Überlegung gekommen, der Azubi soll seine Stunden selbst buchen.

Jedoch wäre es zur Kontrolle der Buchungen, meiner Ansicht nach, leichter zu kontrollieren wenn ich eine Liste der Buchungen mit Tätigkeitbeschreibung hätte, die die ganze Woche/Monat darstellt (als Spaltenansicht mit der Angabe von Datum/Kunden-Nr.:/Titel/Kundenname/Tätigkeit/Kostenstelle/Zeit).

Anschließend könnte ich dann in die Zeiterfassung gehen und die Buchungen die mir nicht gefallen, ändern.
Desweiteren könnte ich dem Azubi dann auf der Liste auch aufzeigen daß er Fachbegriffe falsch benutzt oder es einen dafür gibt (er schreibt Nutleisten es war jedoch Nut & Feder-Schalung !!).

PS.:
Wäre es möglich, abgesehen vom obigen Anliegen, in der Bildschirm-Ansicht "Tagessummen pro Woche" nach dem "Klick" auf "xx Zeilen" zusätzlich zur Auftragsnr.: auch den Kundenname anzuzeigen.

Mit freundlichen Grüßen

W. Schäuble

H.Dinklage

16.04.2012,
12:16 Uhr

@ wschaeuble

Wochen-/ Monatarbeitsbericht ansehen und drucken

Hallo Herr Schäuble,

vielen Dank für die Erläuterungen.

» auf Grund meiner Fruststimmung am Sonntagmorgen daß mein Azubi (1.
» Lehrjahr) nicht im Stande ist:
» - den Wochenarbeitszettel einigermaßen ordentlich (leserlich),
» - und mit den üblichen Fachbegriffen auszufüllen,
» und ich zum Buchen der Zeiten und Tätigkeiten deshalb zu lang brauche.
»
» Bin ich zu der Überlegung gekommen, der Azubi soll seine Stunden selbst
» buchen.

Wenn der Lehrling den Stundenzettel nicht korrekt ausfüllen kann, wird er auch seine Stunden selbst nicht korrekt buchen können.

»
» Jedoch wäre es zur Kontrolle der Buchungen, meiner Ansicht nach, leichter
» zu kontrollieren wenn ich eine Liste der Buchungen mit
» Tätigkeitbeschreibung hätte, die die ganze Woche/Monat darstellt (als
» Spaltenansicht mit der Angabe von
» Datum/Kunden-Nr.:/Titel/Kundenname/Tätigkeit/Kostenstelle/Zeit).
»
» Anschließend könnte ich dann in die Zeiterfassung gehen und die Buchungen
» die mir nicht gefallen, ändern.
» Desweiteren könnte ich dem Azubi dann auf der Liste auch aufzeigen daß er
» Fachbegriffe falsch benutzt oder es einen dafür gibt (er schreibt
» Nutleisten es war jedoch Nut & Feder-Schalung !!).

Das Problem lösen Sie nicht mit einer zusätzlichen Liste. Ggf. setzen Sie sich mit Ihrem Azubi gemeinsam an den Rechner und zeigen ihm, was Ihnen wichtig ist bzw. wieviel Mehrarbeit er produziert, wenn er die Zeiten nicht richtig aufschreibt und die falschen Fachbezeichnungen verwendet.

» PS.:
» Wäre es möglich, abgesehen vom obigen Anliegen, in der Bildschirm-Ansicht
» "Tagessummen pro Woche" nach dem "Klick" auf "xx Zeilen" zusätzlich zur
» Auftragsnr.: auch den Kundenname anzuzeigen.

Eine Änderung wäre möglich, aber wenn jede einzelne Buchung über die "Tagessummen/Tagesbuchungen" kontrolliert werden muss, läuft m.E. bei der Eingabe bzw. beim Aufschreiben der Stunden schon was falsch. Auftragsbezeichnung, Titelbezeichnung und Kundenname benötigen in der Tabelle "Tagesbuchungen" mehr Platz als die Auftragsnummer/Titel. Das Layout der Tabelle müsste hierfür geändert werden, d.h. es müsste für die Auftragszeiten jeweils eine zusätzliche Zeile eingefügt werden, was die Tabelle unübersichtlicher macht.

Viele Grüsse
Hermann Dinklage

1910 Beiträge in 469 Threads, 108 Benutzer online (0 reg., 108 Gäste)
Script by Alex  ^