Schreiners Büro - Anwenderforum

Log in | Registrieren

Schreinerle


26.01.2018,
08:56 Uhr
 

Kalkulation (Anwendung)

Hallo Herr Dinklage,

ich kalkuliere kleinere Objekte speziell im Bauschreinerbereich (Türen etc.) über Preislisten meiner Lieferanten zu denen ich dann Rabattsätze habe.
Jetzt kann ich das mit dem Taschenrechner rechnen und den Nettopreis in SB eingeben oder (so mach ich das teilweise bisher) im Mengenfeld die Anzahl mit dem Rabattfaktor zu multiplizieren. Dies ergibt dann aber beim Werkstattausdruck einer falsche Menge. Wäre es möglich das Kosten/Me - Feld auch als Rechenfeld zu nutzen, wenn kein in SB gelistetes Material verwendet wird (Feld 1 in der Material- /Beschlagzeile leer bleibt), dann könnte da ein Rabattfaktor eingegeben werden.

Viele Grüße

Christian Staud

H.Dinklage

26.01.2018,
09:08 Uhr

@ Schreinerle

Kalkulation

Hallo Herr Staud,

» ich kalkuliere kleinere Objekte speziell im Bauschreinerbereich (Türen
» etc.) über Preislisten meiner Lieferanten zu denen ich dann Rabattsätze
» habe.
» Jetzt kann ich das mit dem Taschenrechner rechnen und den Nettopreis in SB
» eingeben oder (so mach ich das teilweise bisher) im Mengenfeld die Anzahl
» mit dem Rabattfaktor zu multiplizieren. Dies ergibt dann aber beim
» Werkstattausdruck einer falsche Menge. Wäre es möglich das Kosten/Me - Feld
» auch als Rechenfeld zu nutzen, wenn kein in SB gelistetes Material
» verwendet wird (Feld 1 in der Material- /Beschlagzeile leer bleibt), dann
» könnte da ein Rabattfaktor eingegeben werden.

sowohl das Eingabefeld Kosten/Anzahl als auch das Eingabefeld Einzelpreis sind Rechenfelder. Wenn Sie z.B. auf den VK-Preis 100,00 EUR einen Rabatt von 10% berechnen wollen, können Sie 100*0,9 eingeben. Beim Speichern wird dann die Berechnung durchgeführt und 90,00 EUR eingesetzt.

Viele Grüsse
Hermann Dinklage

Schreinerle

29.01.2018,
09:59 Uhr

@ H.Dinklage

Kalkulation

Hallo Herr Dinklage,

dass das in den Positionen geht ist klar. Mir geht eher um die Werkstoff- und Beschlägeliste. Wenn ich da Material frei definiere (Mein Ablauf beim Kalkulieren: Materialbezeichnung ins Feld Bemerkungen - Menge eingeben - Kosten/ME eingeben) geht das nicht. Das Feld Kosten/ME ist kein Rechenfeld. Nur das Feld "Menge" kann rechnen. Vielleicht nutze ich die Materialliste nicht so wie sie das beim programmieren gedacht haben. Mir ist wie schon geschrieben der Aufwand, ein eimal benötigtes Material in SB fest anzulegen zu groß. Ansonsten klappt meine Vorgehensweise bis auf die Sache mit dem Rechenfeld gut und wird auch so bei Kalkulationen mit Stückliste praktiziert - da kann ich so in der Beschlägeliste Sondermaterial eingeben.

Viele Grüße

Christian Staud

H.Dinklage

29.01.2018,
10:13 Uhr

@ Schreinerle

Kalkulation

Hallo Herr Staud,

danke für die Erläuterung, das hatte ich nicht richtig verstanden.

Ich werde zum nächsten Update das Eingabefeld Kosten/Stück bzw. Kosten/Me für die Werkstoff-, Stück- und Beschlägeliste als Rechenfelder programmieren.

Viele Grüsse
Hermann Dinklage

Schreinerle

29.01.2018,
10:33 Uhr

@ H.Dinklage

Kalkulation

Hallo Herr Dinklage,

super, da freu ich micht drauf...

Schöne Woche gewünscht

Christian Staud

1603 Beiträge in 397 Threads, 12 Benutzer online (0 reg., 12 Gäste)
Script by Alex  ^