Schreiners Büro - Anwenderforum

Log in | Registrieren

M.Förster


19.01.2010,
11:43 Uhr
 

Briefbogen-Datei (Einrichtung)

Guten Morgen,

ich habe meine Briefbogendatei gespeichert. Beim Erstellen eines Belegs mit Briefbogen erscheint jedoch folgende Fehlermeldung:

"Beim Verarbeiten der Seite ist ein Fehler aufgetreten. Beim Lesen dieses
Dokuments ist ein Fehler aufgetreten (135)."

Habe auf meinem Rechner Adobe Reader 9.0 installiert. Kann es daran liegen, weil in der Anleitung 3.x oder 4.x erwähnt wird.

H.Dinklage

19.01.2010,
12:29 Uhr

@ M.Förster

Briefbogen-Datei

Hallo Frau Förster,

»
» ich habe meine Briefbogendatei gespeichert. Beim Erstellen eines Belegs
» mit Briefbogen erscheint jedoch folgende Fehlermeldung:
»
» "Beim Verarbeiten der Seite ist ein Fehler aufgetreten. Beim Lesen dieses
» Dokuments ist ein Fehler aufgetreten (135)."
»
» Habe auf meinem Rechner Adobe Reader 9.0 installiert. Kann es daran
» liegen, weil in der Anleitung 3.x oder 4.x erwähnt wird.

das liegt nicht am Adobe Reader 9.0, der kann auch 3.x und 4.x Dokumente lesen/verarbeiten. Ich nehme an, dass das Problem von der PDF-Erstellung kommt.

Es gibt eine Fülle von kostenpflichtigen und kostenlosen Programmen zur Erstellung von PDF-Dateien. Nicht alle Programme halten sich bei der Erzeugung einer PDF-Datei an die Adobe-Spezifikationen. Diese Dateien sind fehlerhaft, was nicht sogleich auffällt, da der Acrobat Reader diese Fehler teilweise toleriert. Bei der Weiterverarbeitung mit Schreiners Büro kann es aber Probleme geben, da hierbei die Datei nicht nur gelesen sondern mit den Inhalten eines Belegs (z.B. Angebot) zusammengefügt wird.

Das kostenlose Programm FreePDF erstellt saubere PDF-Dateien, es wird wie ein Drucker verwendet. Versuchen Sie es ggf. damit mal.

Eine weitere Fehlerquelle ist das Problem mit den "inkrementellen Updates" der PDF-Dateien: Einige Programme zur Erstellung/Bearbeitung von PDF-Dateien (z.B. Acrobat Distiller) erstellen bei Änderungen der PDF-Datei keine komplett neue Datei, sondern speichern die Änderungen als Anhang innerhalb der PDF-Datei (Incremental Update). Dies macht die Datei grösser als nötig und führt auch schon mal zu Problemen beim Öffnen bzw. bei der Weiterverarbeitung. Speichern Sie die letztgültige Version bei der Erstellung immer unter einem neuen Dateinamen ab, damit die PDF-Datei in jedem Falle komplett neu geschrieben wird.

Viele Grüsse
Hermann Dinklage

M.Förster

19.01.2010,
12:50 Uhr

@ H.Dinklage

Briefbogen-Datei

Hallo Herr Dinklage,

ich habe die Vorlage im Open.Office erstellt und dann als PDF-Datei direkt transformiert. Dies scheint nicht funktioniert zu haben. Ich werde nun den von Ihnen vorgeschlagenen Weg ausprobieren.

Danke erstmal.

MFG
Marion Förster

H.Dinklage

19.01.2010,
14:05 Uhr

@ M.Förster

Briefbogen-Datei

Hallo Frau Förster,
»
» ich habe die Vorlage im Open.Office erstellt und dann als PDF-Datei direkt
» transformiert. Dies scheint nicht funktioniert zu haben. Ich werde nun den
» von Ihnen vorgeschlagenen Weg ausprobieren.
»
» Danke erstmal.
»

gern geschehen, hier ist ein Link zur Website von FreePDF: http://freepdfxp.de

Viele Grüsse
Hermann Dinklage

1821 Beiträge in 445 Threads, 117 Benutzer online (0 reg., 117 Gäste)
Script by Alex  ^