Schreiners Büro - Anwenderforum

Log in | Registrieren

wernerheer


23.03.2010,
09:13 Uhr
 

Vorlagen, VariStüli, Kalulation, Kopieren (Anwendung)

Guten Tag Herr Dinklage,

wenn die Grundfunktionen eingeführt sind, wächst der Wunsch nach Optimierung. Aus diesem Grund beschäftige ich mich mit der Anlage von (Kopier)Vorlagen. Dabei soll mit einer Auswahl natürlich so viel wie möglich erledigt werden.

Das Thema Kopieren haben wir schon erörtert und ich halte auch nach etlichem herum experimentieren an meiner Meinung fest, dass zusätzliche Auswahl bzw. Filtermöglichkeiten notwendig wären. Vielleicht äußern sich die Kollegen auch nochmal dazu.

Da das Thema Kopieren auch zu meinem aktuellen Problem gehört, sei es an dieser Stelle erwähnt.

Ich möchte gerne Korpusse, Front- u. Möbelteile als Vorlagen erstellen. Dabei soll das so organisiert werden, dass Variablen verwendet werden können und, dass ein Materialtausch durchgeführt werden kann. Die Vorlagen haben hinterlegte Tätigkeiten, die ebenfalls mitgeführt werden sollen.

Wie gehe ich da nun vor?

Kopiere ich Stücklisten in bestehende Positionen könnte ich beim Kopieren auswählen ob die Materialauswahl der aktuellen Position oder die der Holzliste verwendet werden soll. Dafür kann ich die Variablen nicht verwenden, da die sich auf die aktuelle Position beziehen. Die Berechnungsgrundlage für die Tätigkeiten wäre die aktuelle Position.

Kopiere ich ganze Positionen und benutze je Korpus oder je Front eine UPos. müsste ich die Materialzuordnung jedes einzelnen Stücklistenteils einzeln neu zuordnen oder die Kopierposition doppelt führen und dann beim Einfügen beachten welche Materialvorgabe das Bauteil hat. So wäre dann auch ein Materialtausch für ein Alternativangebot, zumindest in der gleichen Produktgruppe (Mela zu Mela und furniert zu furniert), möglich.

Das heißt die Vorlagen müssten z.B.: als Matrialzuordnung Frontdekor noch ein 2. Mal Korpusdekor (u. bei den Kanten genauso) zugeordnet haben, welches ich dann tausche. Ist der Materialtausch einmal vollzogen und es wird nochmals eine Position hinzukopiert, so entsteht ein neues Material in der Vorgabeliste z.B.: Frontmaterial. Wird dieses Material wiederum getauscht mit dem schon vorhandenen Auftragsmaterial, so kommt es jetzt doppelt vor.

Ist ein Materialwechsel innerhalb eines Auftrags von Mela auf furniert möglich? Die Tätigkeitsberechnungen stimmen auf jeden Fall nicht mehr. Die könnte ich dann wohl nur ändern indem ich in jede einzelne Position neue Tätigeitsberechnungprofile aus einer Vorlage kopiere, was bei der oben erwähnten Teileerfassung über U-Pos sehr aufwändig wäre, da es durch diese Methode natürlich viele Unterpositionen gibt.

Vielleicht haben Sie mir ein paar Tipps.

MfG

Werner Heer

H.Dinklage

23.03.2010,
09:32 Uhr

@ wernerheer

Vorlagen, VariStüli, Kalulation, Kopieren

Hallo Herr Heer,

welche Vorgehensweise für Sie bei der Kalkulation bzw. dem Arbeiten mit Vorlagen die "richtige" ist, lässt sich hier im Anwenderforum in Form von Tipps bzw. pauschal nur schwer beantworten. Hier bitte ich Sie, die Möglichkeiten einmal auszuprobieren und dann die für Sie richtige Methode auszuwählen.

Bei kurzen Fragen hierzu stehe ich Ihnen gerne telefonisch an der Hotline, hier im Forum oder per Mail zur Verfügung, umfassendere Problemstellungen sprengen den Rahmen der Hotline bzw. des kostenlosen Supports, hier kann ich Ihnen aber gerne einen individuellen Workshop anbieten.

Viele Grüsse
Hermann Dinklage

wernerheer

23.03.2010,
14:26 Uhr

@ H.Dinklage

Vorlagen, VariStüli, Kalulation, Kopieren

Hallo Herr Dinklage,

i.O. hab`s verstanden.

Viele Grüße

W. Heer

1691 Beiträge in 412 Threads, 28 Benutzer online (0 reg., 28 Gäste)
Script by Alex  ^