Schreiners Büro - Anwenderforum

Log in | Registrieren

Akonto (Anwendung)

Verfasst von holzart, 23.01.2020, 12:51 Uhr

Hallo Herr Dinklage,

da ich dieses Thema nicht zum ersten Mal anspreche, wusste ich was sie antworten werden. Aber wie ich gerade gesehen habe gibt es noch Kollegen, die das Problem kennen.
Sie gehen bei Ihrer Beschreibung von Labor Bedingungen aus. Der Alltag ist leider ein ganz anderer. Deswegen auch die vier Szenarien, die ich Ihnen beschrieben habe.
Wir arbeiten bei allen Aufträgen mit Akontoforderungen und Skonto ist der einzige Nachlass den Kunden bekommen können.
Da ich nicht der Lehrmeister meiner Kunden bin, hätte ich gerne eine funktionierende Lösung bei der ich nicht 50m mal im Jahr Korrekturen an irgendwelchen Belegen vornehmen muss. Richtig doof wird es immer dann, wenn der Auftrag über einen langen Zeitraum läuft.
Weil dann die Kunden das auch nur noch bedingt nachvollziehen können.

Viele Grüße aus der Eifel

Herbert Müller
Schreinerei Holzart

Antworten
 


Gesamter Thread:

Akonto von holzart am 22.01.2020 um 10:28 Uhr
Akonto von H.Dinklage am 22.01.2020 um 10:50 Uhr
Akonto von Schreinerle am 23.01.2020 um 12:23 Uhr
Akonto von H.Dinklage am 23.01.2020 um 13:38 Uhr
Akonto von holzart am 23.01.2020 um 12:51 Uhr
Akonto von H.Dinklage am 23.01.2020 um 14:17 Uhr
Akonto von H.Dinklage am 23.01.2020 um 16:18 Uhr

1876 Beiträge in 460 Threads, 154 Benutzer online (0 reg., 154 Gäste)
Script by Alex  ^