Schreiners Büro - Anwenderforum

Log in | Registrieren

Lochreihenberechnung in variabeler Stückliste (Anwendung)

Verfasst von H.Dinklage, 07.09.2021, 13:31 Uhr

Hallo Hobelix,

» verstehe ich Ihre Antwort dahingehend richtig, dass es nicht möglich ist
» die Länge der Lochreihen durch die ermittelte Länge der Seite und die
» Angabe der Anzahl der Lochreihen je Schrankseite zu ermitteln? Ähnlich wie
» z.B. bei lfm. Falz.
» Z.B. Schrankseite 1500 mm lang, zwei Lochreihen, ergibt 3 lfm. Lochreihen
» mal die hinterlegten Minuten für den lfm. Lochreihe.

Sie versehen ein Bauteil in der Stückliste mit Bohren (1-5 x) in „Stück“, dies ist frei gestaltet, was Sie unter „Stück“ jeweils verstehen, also z.B. Lochreihe bohren oder Dübelloch bohren etc., legen Sie selbst für sich fest.

» Und gleich noch eine Frage. Werden Schrankverbinder den Seiten oder den
» Böden zugeordnet?

Schrankverbinder sind normalerweise eigenständige Beschläge, es findet keine Zuordnung innerhalb von Schreiners Büro zu Teilen der Stückliste statt.

Viele Grüsse
Hermann Dinklage

Antworten
 


Gesamter Thread:

Lochreihenberechnung in variabeler Stückliste von hobelix am 06.09.2021 um 20:34 Uhr (Anwendung)
Lochreihenberechnung in variabeler Stückliste von H.Dinklage am 06.09.2021 um 21:07 Uhr
Lochreihenberechnung in variabeler Stückliste von hobelix am 06.09.2021 um 22:02 Uhr
Lochreihenberechnung in variabeler Stückliste von H.Dinklage am 07.09.2021 um 09:21 Uhr
Lochreihenberechnung in variabeler Stückliste von hobelix am 07.09.2021 um 12:24 Uhr
Lochreihenberechnung in variabeler Stückliste von H.Dinklage am 07.09.2021 um 13:31 Uhr

1914 Beiträge in 471 Threads, 111 Benutzer online (0 reg., 111 Gäste)
Script by Alex  ^